Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Das EM-Aufgebot des DTTB für die European Championships steht fest

Aus Bayern sind Sabine Winter, Deutsche Meisterin im Einzel, und der Neu-Ulmer Dimitrij Ovtcharov dabei

Sabine Winter holte vor einem Jahr im Damen-Doppel gemeinsam mit Nina Mittelham Silber und peilt diesmal wieder einen Podestplatz an. Foto: ETTU

Die Nominierungen des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) für die Europameisterschaft in München (13. bis 21. August) stehen fest. Beim Multisportevent European Championships werden im Tischtennis die Titel im Einzel, Doppel und Mixed vergeben. Bei den Herren ist unter anderem der Weltranglistenneunte Dimitrij Ovtcharov (TTC Neu-Ulm) am Start, während bei den Damen die frischgebackene Deutsche Meisterin im Damen-Einzel, Sabine Winter, (TSV Schwabhausen) eine Medaille anpeilt, wie sie zuletzt im Interview verriet. Aktuell belegt die 29-Jährige in der Weltrangliste Platz 46 und durfte sich bei der EM in Warschau vor einem Jahr über Silber im Doppel mit Nina Mittelham freuen. Zwei Gold-Medaillen im Doppel aus den Jahren 2013 und 2016 hat sie bereits in ihrer Vita stehen.

Das deutsche EM-Aufgebot:

Herren

  • Dimitrij Ovtcharov (TTC Neu-Ulm, Weltrangliste: 9)
  • Dang Qiu (Borussia Düsseldorf, WR: 10)
  • Timo Boll (Borussia Düsseldorf, WR: 11)
  • Patrick Franziska (1. FC Saarbrücken TT, WR: 13)
  • Benedikt Duda (TTC Schwalbe Bergneustadt, WR: 31) 

Damen

  • Ying Han (KTS Enea Siarka Tarnobrzeg, Polen/WR: 7)
  • Nina Mittelham (ttc berlin eastside, WR: 13)
  • Xiaona Shan (ttc berlin eastside, WR: 19)
  • Petrissa Solja (TSV Langstadt, WR: 26)
  • Sabine Winter (TSV Schwabhausen, WR: 46)
  • Annett Kaufmann (SV Böblingen, WR: 118)
  • Franziska Schreiner (TSV Langstadt, WR: 202)

Doppel

Aktuelle Beiträge